WAS IST KLASSISCHE HOMÖOPATHIE


Unser Abwehrmechanismus ist ständig bemüht "Gesundheit" in unserem Organismus zu erhalten. Sind allerdings die äußeren Einflüsse zu stark, z.B.:

  • diverse krankmachende Erreger (Viren, Bakterien...)
  • starke Emotionen wie Kummer, Schock, Freude etc.
  • geistige Überanstrengung = Stress
  • genetische Vorbelastung

wird die Arbeit des Abwehrsystems gestört und es entstehen Symptome, die wir "Krankheit" nennen. Diese können auf der körperlichen, geistigen oder emotionalen Ebene auftreten.

Durch ein gut gewähltes homöopathisches Arzneimittel wird der Abwehrmechanismus gereizt und herausgefordert, die natürliche Ordnung wieder herzustellen.


Die Wirkungsweise ist immer die gleiche, egal ob es sich um:

  • "akute"
    • z.B. grippale Infekte, Ohrenentzündungen, Durchfall, Erkältung,...)
  • oder "chronische"
    • z.B. Allergien, Asthma, Hauterkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Suchterkrankungen, Depressionen, neurologische Störungen Konzentrationsschwierigkeiten, usw...

Krankheiten handelt.



Es geht nie um einzelne Symptome

oder um eine Diagnose, sondern immer um den

"Menschen als Ganzes"


So kann Heilung erfolgen!